Ciech Sarzyna

Aktuelles

Ausstellung der Arbeiten von Magdalena Abakanowicz aus der CIECH-Sammlung in der Galerie R_Z in Rzeszów

Schon seit 27. Mai wird in der Galerie R_Z eine dem breiten Publikum vorher nicht bekannte Sammlung der Arbeiten von Magdalena Abakanowicz zu bewundern sein. Die Ausstellung der CIECH S.A. gehörenden Werken der Künstlerin wird bis zum 27. Juli dieses Jahres dauern. Der Eintritt in die Ausstellung in der Galerie R_Z in der ul. 3-go Maja 16 in Rzeszów ist kostenlos.

Kunstliebhaber werden sicherlich großes Interesse daran haben, die bisher nicht bekannten Arbeiten einer der bekanntesten polnischen Künstlerinnen – Magdalena Abakanowicz, zu sehen. Die CIECH-Sammlung umfasst sechs Werke: „Frau in Schleier“, „Epoxidtier“, „Mädchen für Sarzyna“, „ANA“, „Vogel“ und eine Zeichnung aus der Serie „Blumen“, die mit der Kohle- und Öl-Technik ausgeführt und an CIECH 2016 übergeben wurde.

Die Mehrheit der präsentierten Arbeiten wurde unter Anwendung des Epoxidharzes aus Betriebsstätte von CIECH in Nowa Sarzyna ausgeführt. Die Werke wurden an der Firma als Ausdruck der Dankbarkeit von Magdalena Abakanowicz für laufende Unterstützung ihrer künstlerischen Tätigkeit geschenkt. Die Zusammenarbeit der Künstlerin mit der Gruppe CIECH dauerte über zwanzig Jahre.

„Ich freue mich riesig, dass wir dank Freundlichkeit und Engagement der Galerie R_Z in Rzeszów eine weitere Ausstellung der Kunstwerke aus unserer Sammlung veranstalten können. Wir wollen sie öffentlich machen, so dass die Werke der Frau Abakanowicz begeistern, provozieren und Diskussionen unter dem größten möglichen Publikum erregen könnten. Aus Produkten unserer Gruppe, u.a. Soda, Harz oder Polyurethanschaumstoff, entstehen Artikel, die Menschen aus aller Welt alltäglich gebrauchen. Die Ausstellung dieser ungewöhnlichen Skulpturen zeigt, dass sie eine Inspiration und Werkstoff für große Künstler sein können. Ich hoffe, dass wir, dank anderen derartigen Ausstellungen, es schaffen, Zusammenarbeit mit weiteren Künstlern anzubahnen, die Harze oder andere Produkte der Gruppe-CIECH in ihrer künstlerischen Arbeit nutzen könnten.“ – sagt Artur Osuchowski, Vorstandsmitglied der CIECH S.A.

„Die Ausstellung der Arbeiten von Magdalena Abakanowicz aus der CIECH-Sammlung ist zweifelsohne ein großes Kunstereignis und gleichzeitig das wichtigste in der Geschichte der Galerie R_Z des Verbandes Polnischer Bildender Künstler der Zweigstelle Rzeszów. Das Konzept einer der hervorragendsten polnischen Künstlerinnen, dass die Hochkunst allen zugänglich sein sollte, stimmt wunderbar mit dem Charakter der Galerie und der Ausstellung selbst überein. Wir hoffen, dass die Ausstellung als ein erhebliches und ernstes Kulturereignis nicht nur für die Bewohner von Rzeszów und benachbarten Ortschaften zugänglich wird, sondern für das ganze Gebiet Polens“ – so Piotr Woroniec jr, Präsident des Verbandes Polnischer Bildender Künstler der Zweigstelle Rzeszów (ZPAP ORz).

Die Galerie R_Z ist erst der dritte Ort (nach Musiktheater in Łódź und Universitätsbibliothek in Warschau) in Polen, wo die der Gruppe CIECH gehörenden Arbeiten von Magdalena Abakanowicz bewundert werden können.

Magdalena Abakanowicz ist eine der in der Welt bekanntesten polnischen Künstlerinnen. In den 1960er hat sie eine Serie von „Abakanen“ – Skulpturformen, welche unter Anwendung von Webertechniken zustande kamen, geschaffen, welche die Ansichten über Kunstgewebe revolutioniert haben. Genau dank diesen Arbeiten hat sie international Fuß gefasst und die Goldmedaille während Biennale in Sao Paulo 1965 gewonnen. Die Werke von Abakanowicz befinden sich in mehreren wichtigsten Museen und Weltgalerien. In Polen gehört die größte Sammlung dem Nationalen Museum Wrocław.

Sehr geehrte Damen und Herren, wir teilen Ihnen mit, dass wir Cookies verwenden, um unsere Website auf Ihre individuellen Bedürfnisse abstimmen zu können. Bitte klicken Sie HIER, um mehr über Datenschutz zu erfahren, einschließlich Änderung der Einstellungen im Bereich von Cookies. Wenn keine Änderungen in den Browsereinstellungen vorgenommen werden, werden diese Dateien auf dem von Ihnen verwendeten Gerät gespeichert.